Amsler-Gitter-Test: Sehtest zur Früherkennung von Makuladegeneration

geprüft von Dr.med. Susanne Hiller-Neugebauer

Was Sie in diesem Artikel erfahren?

  • Wie der Amsler-Gitter Test funktioniert und bei welchen Augenkrankheiten er angewendet werden kann.
  • Richtige Durchführung und Auswertung des Tests.
  • Das Amsler-Gitter als Download zum Ausdrucken.

Der Amsler-Gitter-Test ist ein einfacher Sehtest. Er dient dazu, frühzeitig Anzeichen von Makuladegeneration (AMD) zu erkennen. Auch andere Augenerkrankungen kann man mit dem Test erkennen. Der Amsler-Gitter-Test kann zu Hause durchgeführt werden. Er ermöglicht es, ihre Sehfähigkeit regelmäßig zu überprüfen und Veränderungen im Sehvermögen zu erkennen. Diese Veränderungen können auf eine Augenerkrankung hinweisen.

Wie funktioniert das Amsler-Gitter?

Das Amsler-Gitter besteht aus einem Quadrat mit einem zentralen Fixierungspunkt und Gitterlinien. Diese sind horizontal und vertikal angeordnet. Das Gitter gibt es in zwei Varianten:

  1. schwarze Linien auf weißem Hintergrund oder
  2. weiße Linien auf schwarzem Hintergrund.

Schwarzen Linien auf weißem Hintergrund sind kontrastreicher. Dies hilft dabei, Veränderungen im Sehen besser zu erkennen [2]. Weiße Linien auf schwarzem Hintergrund können angenehmer sein, wenn Sie leicht geblendet sind [2]. Beide Varianten haben denselben Zweck: Veränderungen im Sehen zu erkennen.

Amsler-Gitter schwarz auf weiß
Amsler-Gitter schwarz auf weiß [7]
Amsler-Gitter weiß auf schwarz
Amsler-Gitter weiß auf schwarz [7]

Amsler-Gitter zum Ausdrucken (PDF)

Den Amsler-Gitter-Test können Sie hier bequem als PDF downloaden und anschließend ausdrucken.

Welche Augenkrankheiten können mit dem Amsler-Gitter erkannt werden?

Der Amsler-Gitter-Test ist besonders nützlich bei der Erkennung von Veränderungen in der Makula. Die Makula ist der zentrale Bereich der Netzhaut, der für das scharfe Sehen verantwortlich ist. Der Test kann auf verschiedene Augenerkrankungen hinweisen, darunter:

1. Makuladegeneration (AMD):

Verzerrtes Sehen, doppelte Linien oder Wellen im Gitter können Anzeichen für eine AMD sein [1].

2. Andere Augenerkrankungen:

Der Test kann auch bei anderen Augenerkrankungen hilfreich sein. Dazu gehören zum Beispiel diabetische Retinopathie oder Makulaödem [3].

MacuCap®AMD
MacuCap®AMD*
von Ebiga Vision GmbH
  • Bei altersbedingter Makuladegeneration
Letzte Aktualisierung: 21. Mai 2024 um 9:16 pm . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Durchführung des Amsler-Gitter-Tests

Um den Amsler-Gitter-Test korrekt durchzuführen, sollten die folgenden Schritte beachtet werden:

1. Setzen Sie Ihre Brille auf, wenn Sie eine tragen.

2. Halten Sie das Amsler-Gitter in einer Entfernung von etwa 30 cm vor sich.

3. Fokussieren Sie den zentralen Fixierungspunkt im Gitter.

4. Achten Sie darauf, ob die Gitterlinien verzerrt, wellenförmig, unscharf oder doppelt erscheinen.

5. Decken Sie nacheinander jedes Auge ab und wiederholen Sie den Test, um Veränderungen in beiden Augen festzustellen [4].

Auswertung des Amsler-Gitter-Tests

Ein positiver Test könnte folgende Sehveränderungen zeigen:

1. Verzerrtes Sehen:

Die Gitterlinien erscheinen gekrümmt oder verzerrt.

2. Doppelte Linien:

Das Sehen von doppelten Linien kann ein Anzeichen für eine AMD sein.

3. Verschwommenes oder unscharfes Sehen:

Wenn das Gitter unscharf erscheint oder Teile davon verschwommen sind, könnte dies auf Probleme in der Makula hinweisen.

4. Andere Veränderungen:

Schatten, Wellen oder Ausfälle im Gitter können auf eine mögliche Augenerkrankung hinweisen [5].

Amsler-Gitter-Test: Zusammenfassung

Der Amsler-Gitter-Test ist ein einfacher und praktischer Test. Er dient der Früherkennung von Augenerkrankungen wie der Makuladegeneration. Durch regelmäßige Durchführung des Tests können Veränderungen im Sehen erkannt und rechtzeitig behandelt werden. 

Wichtig: Der Amsler-Gitter-Test ersetzt keinen Besuch beim Augenarzt. Bei Verdacht auf eine Augenerkrankung sollte immer eine professionelle Untersuchung durchgeführt werden.

Häufige Fragen & Antworten

Wie oft sollte der Amsler-Gitter-Test durchgeführt werden?

Es wird empfohlen, den Amsler-Gitter-Test regelmäßig durchzuführen. Insbesondere bei bekannter AMD. Es ist ratsam, den Test mindestens einmal im Monat durchzuführen, um Veränderungen im Sehen frühzeitig zu erkennen.

Kann der Amsler-Gitter-Test eine ärztliche Untersuchung ersetzen?

Nein, der Amsler-Gitter-Test ersetzt keine augenärztliche Untersuchung. Er dient lediglich als unterstütznder Selbsttest im Verlauf der AMD.

Wichtig: Bei positiven Testergebnissen oder Verdacht auf eine Augenerkrankung ist ein Facharzt aufzusuchen.

[1]: Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV). (n.d.). Amsler-Gitter-Test. Abgerufen von https://www.dbsv.org/amsler-gitter-test.html
[2]: Ratgeber Makula. (n.d.). Amsler Gitter. Abgerufen von https://www.ratgeber-makula.de/untersuchungen/amsler-gitter
[3]: Wikipedia. (2021). Amsler-Gitter. Abgerufen von https://de.wikipedia.org/wiki/Amsler-Gitter
[4]: Orthomol. (n.d.). Amsler-Gitter-Test. Abgerufen von https://www.orthomol.com/de-de/lebenswelten/augen/amsler-gitter-test
[5]: Medical Eye Care. (n.d.). Amsler-Gitter-Test. Abgerufen von https://medical-eye-care.de/augenklinik/makulazentrum/amsler-gitter-test/
[6]: YouTube. (2013). Amsler-Gitter-Test. Abgerufen von https://www.youtube.com/watch?v=I-9biou4AwU
[7] Jmarchn, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

RFBSIP – stock.adobe.com

Inhaltlich geprüft:

Dieser Artikel wurde auf Richtigkeit überprüft, durch Dr.med. Susanne Hiller-Neugebauer, Fachärztin für Augenheilkunde.